Malinska Online Reiseführer

Malinska Urlaub

Angelhaus Dänemark

Angelhaus Dänemark Das Königreich im Norden zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Die landschaftliche Vielfalt hat mit Stränden, Dünen, Mooren, Heidelandschaften und Wäldern für jeden Geschmack etwas zu bieten und ist dabei noch herrlich intakt und von überraschender Ursprünglichkeit. Das von zwei Meeren eingeschlossene Dänemark lässt auch in puncto Bade- und Wassersportvergnügen keine Wünsche offen. Wasser ist überall im Land reichlich vorhanden, was auch zahlreiche Angler an die Flüsse, Seen oder Strände lockt.

Wer das Fischen gerade im Urlaub etwas ernsthafter betreiben mag, ist in einem Angelhaus Dänemark genau richtig. Viele Anglerhäuser sind speziell auf die Bedürfnisse ihrer Gäste eingerichtet und bieten neben Plätzen zum Ausnehmen der Fische auch Kühl- und Gefriermöglichkeiten für einen größeren Fang. Selbstverständlich sind auch Abstellmöglichkeiten für die Angeln und sonstigen Gerätschaften vorhanden, die für diesen Sport benötigt werden. Wem es nicht gelingt, ein solches Angelhaus zu mieten, findet auch in jedem anderen der hervorragend ausgestatteten Ferienhäuser Dänemark ein ideales Urlaubsdomizil.

Hobbyangler können an den zahlreichen Flüssen vor allem in Jütland die Angel auswerfen und auf reiche Beute hoffen. Wer lieber am Strand fischen mag, kann dort gleich nach passenden Ködern wie Miesmuscheln, Watt- oder Ringelwürmer Ausschau halten. Wem das Glück schon bei den Würmern nicht hold ist, muss deshalb nicht aufs Angeln verzichten: Würmer gibt es auch in vielen Geschäften zu kaufen und mancherorts kann man das Gewimmel auch aus Automaten ziehen.

Die Artenvielfalt in den dänischen Gewässern kann sich sehen lassen: Forelle, Hechte und Karpfen tummeln sich ebenso in Flüssen und Seen wie Kabeljau, Dorsche und Flundern im Meer.